Fenchel auf fruchtiger Soße auf Kartoffelstampf

Fenchel in fruchtiger Soße auf Kartoffelstampf

(* Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (siehe Datenschutzerklärung). Als Amazon-Partner verdiene ich etwas an qualifizierten Verkäufen

Fenchel auf fruchtiger Soße auf Kartoffelstampf

Dieses köstliche Gericht bringt alles mit was lecker schmeckt. Und zwar: die Hauptdarsteller sind Fenchel und Kartoffeln. Für die Soße werden Möhren, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, stückige Tomaten sowie Gemüsebrühe benötigt. Die Kartoffeln für den Stampf werden separat gekocht, während der Fenchel mit dem restlichem Gemüse in der fruchtigen Soße schmort.

Der Fenchel in fruchtiger Soße ist perfekt für dich, wenn du:

  • dich gesund ernähren möchtest
  • vegan lebst
  • nach einer fleischlosen Alternative suchst
  • einfach kochen möchtest und gleichzeitig die besten Gerichte kreieren willst
  • Zeit sparen und im Voraus kochen möchtest

Mit wenigen Handgriffen die beste Mahlzeit kochen

Um das leckerste und beste Essen zu kochen, braucht es nur frische und gesunde Zutaten plus Gewürze. Beim Kochen halte ich mich, soweit es geht, begrenzt und benutze so wenig Kochgeschirr wie möglich. Für dieses Rezept benötigt man nur einen Topf für das Gemüse und einen weiteren Topf für die Kartoffeln. Und wenn das Essen fertig ist und die Zutaten alle zusammen geschmort haben, erhält man den leckersten Geschmack auf dem Teller. Das ist das was ich beim Kochen liebe und weshalb ich auch noch nach Feierabend die Zeit und Motivation aufbringe mich in die Küche zu stellen und frisch zu kochen.

Resteverwertung: Es ist möglich, dass dir von der Soße etwas übrig bleibt wie es bei mir auch der Fall war. In dem Fall das Beste was dir passieren kann. Da sich die Soße locker 2 bis 3 Tage im Kühlschrank hält, kannst du sie dort erst einmal aufheben, um für den nächsten oder übernächsten Tag ein neues Gericht daraus zu planen. Das können zum Beispiel Rinderhackbällchen sein, die du dann dazu servierst. Oder du kochst einfach nur deine Lieblingsnudeln und servierst sie mit der fruchtigen Soße. Klingst das nicht lecker?! Und dazu ist es noch so einfach. Falls du für die jeweilige Woche doch andere Pläne haben solltest, dafür gibt es auch eine Lösung. Die Soße lässt sich nämlich gut einfrieren und bei anderer Gelegenheit wieder auftauen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen und jede Menge Genuss!

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Fenchel in fruchtiger Soße auf Kartoffelstampf

Fenchel in fruchtiger Soße mit Kartoffelstampf

olasfreshkitchen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Mediterran
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • Olivenöl
  • 2 mittelgroße Fenchel in der Hälfte durchschneiden
  • 2 Möhren in Scheiben schneiden
  • 1 rote Paprika in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  • 4 Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden
  • 400 g stückige Tomaten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 Stiele frischen Thymian Blättchen von den Stielen abziehen und grob hacken
  • 2 Stiele frischen Rosmarin Blättchen von den Stielen abziehen und grob hacken
  • 3 mittelgroße Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden
  • 4 Stiele glatte Petersilie fein schneiden
  • Meersalz

Anleitungen
 

  • Olivenöl * in einem hohen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und die Fenchelhälften jeweils 1 Minute von beiden Seiten anbraten und anschließend herausholen.
    In den gleichen Topf die Möhren hineingeben und etwa 2 Minuten anschwitzen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch zugeben, umrühren und das Gemüse weitere 5 Minuten mit anschwitzen. Mit den stückigen Tomaten samt Saft und der Gemüsebrühe ablöschen. Zum Schluss Thymian, Rosmarin, Kartoffeln und den Fenchel hineingeben. Mit Meersalz * würzen und zugedeckt circa 40 Minuten auf kleiner bis mittlerer Stufe köcheln lassen. Nach Hälfte der Zeit den Fenchel wenden. Damit die Soße sämig wird, die kleinen Gemüsestückchen mit einem Pürierstab * grob pürieren.
Keyword Fenchel, fruchtige Soße, Kartoffeln

Schreibe mir gerne ein Kommentar oder verlinke gerne deine Kreation unter @olasfreshkitchen auf Instagram!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: