Saftig cremiger Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen

Saftig cremiger Erdbeerkuchen

Wie schön, dass wir endlich wieder Erdbeersaison haben. Was liegt da näher, als einen köstlichen Erdbeerkuchen zu backen. Passend zu den warmen Frühlingstagen lässt er sich draußen in der Sonne genießen. Hast du auch schon einen Erdbeerkuchen dieses Jahr gebacken? Falls noch nicht, dann habe ich dieses tolle Rezept für dich. Es ist eine gesündere Variante, da sich in meinem Kuchen wenig Zucker wieder findet. Wenn man zuckersüße Erdbeeren hat, dann reicht nämlich eine kleine Menge an Zucker vollkommen aus.

Und das sind die Zutaten, die im Kuchen enthalten sind: Buchweizenmehl, Mandelmehl, Backpulver, gemahlene Mandeln, Backkakao, Quark (mittelstufig), Sahnesteif, Haferdrink (oder eine andere Milch deiner Wahl), Eier, Agavendicksaft (oder Honig) und natürlich frische Erdbeeren.

Geling sichere und einfache Zubereitung

Dieser Erdbeerkuchen ist so dermaßen geling sicher und einfach. Für dieses Rezept braucht man sogar keine Backerfahrung. Und so geht es. Für den Kuchen benötigst du eine Springform mit 26 Durchmesser, die du dir zurechtstellst und die Innenränder mit etwas Butter einfettest. Dann lässt sich der Teig später leichter aus der Form lösen. Den Boden kleidest du mit Backpapier aus. Den Ofen kannst du jetzt schon auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Teig stellst du dir insgesamt 3 Schüsseln bereit. In die eine Schüssel kommt das Buchweizenmehl, Mandelmehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Backkakao hinein. Alles wird gut miteinander vermengt. In die zweite Schüssel kommt die Hafermilch und der Agavendicksaft hinein. Ebenfalls gut miteinander vermengen. Als nächstes werden die Eier getrennt. Das Eiweiß kommt in die dritte und letzte Schüssel rein und die Eigelbe zu der Hafermilch. Mit der Hafermilch werden sie verrührt. Das Eiweiß schlägst du steif. Die Hafermilch gießt du nun zu der Mehlmischung hinein und verrührst alles. Als letzten Schritt hebst du das Eiweiß vorsichtig in den Teig unter. Der Teig sollte nicht zu fest sein. Er sollte sich leicht aus der Schüssel in die Springform gießen lassen. Wenn nötig, gibst du noch etwas Hafermilch dazu. Der Teig ist nun in der Form und wird für etwa 40 Minuten im Ofen gebacken. Bevor du den Teig herausholst, mache erst die Stäbchenprobe. Wenn kein Teig am Stäbchen haften bleibt, ist er fertig.

Für die Quarkcreme einfach den Quark mit Sahnesteif gut verrühren und auf dem Teig gleichmäßig verstreichen. Jedoch sollte der Teig vorher gut abgekühlt sein.

Ganz zum Schluss kommt das Wichtigste. Und zwar die zuckersüßen Erdbeeren. Jetzt kann dem Genuss nichts mehr im Wege stehen.

Ich wünsche dir sehr viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Lass dich auch von diesen Köstlichkeiten verführen:

Erdbeerkuchen
Erdbeerkuchen

Cremiger Erdbeerkuchen

olasfreshkitchen
Cremiger Erdbeerkuchen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

  • 200 g Buchweizenmehl
  • 50 g Mandelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Backkakao
  • 100 ml Hafermilch
  • 40 g Agavendicksaft oder Honig
  • 3 Eier
  • 500 g Quark (Mittelstufe)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 300 g Erdbeeren
  • Butter für Form

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Seiten einer Springform mit etwas Butter einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
    Buchweizenmehl, Mandelmehl, Backpulver, Backkakao und die gemahlenen Mandeln in eine Schüssel geben.
    In einer zweiten Schüssel die Hafermilch und den Agavendicksaft verrühren. Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und die Eigelbe in die Hafermilch unterrühren.
    Nun die flüssigen Zutaten zu der Mehlmischung geben und alles gut miteinander vermengen. Eventuell etwas Hafermilch zugeben, wenn du merkst das der Teig zu fest ist. Der Teig sollte eine sämige Konsistenz haben. Anschließend das Eiweiß unter die Masse vorsichtig heben. Den Teig in die Backform füllen und im vorgeheiztem Ofen circa 40 Minuten backen. Bevor du den Kuchen herausholst, mache erst eine Stäbchenprobe. Wenn am Stäbchen kein Teig klebt, dann ist er fertig.
    Für den Belag den Quark mit Sahnesteif verrühren und auf dem Kuchen verteilen, sobald er abgekühlt ist. Auf dem Quark die Erdbeeren verteilen.
    Erdbeerkuchen
Keyword Erdbeeren, Erdbeerkuchen, Nachtisch

Schreibe mir gerne ein Kommentar oder verlinke gerne deine Kreation unter @olasfreshkitchen auf Instagram!

Ein Kommentar zu “Saftig cremiger Erdbeerkuchen

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: