Cremige Gemüsequiche in köstlicher Sahne-Soße

Gemüsequiche

Cremige Gemüsequiche in köstlicher Sahne-Soße

Eine Gemüsequiche ist eins meiner Lieblingsgerichte schlechthin. Sie besteht aus einem köstlichen Mürbeteig und Gemüse, welches von einer cremigen Sahne-Soße umgeben ist. Ein tolles Gericht, das du unbedingt ausprobieren solltest. Das Rezept ist für 4 bis 6 Portionen ausgerichtet. Solltest du weniger benötigen, kannst du die Menge dementsprechend reduzieren. Oder trotzdem gleich eine große Portion zubereiten, um die Gemüsequiche noch am nächsten Tag zu genießen. Die letzte Variante würde ich empfehlen, wenn du mich fragst. Zum Einen, weil sie so lecker schmeckt und du dich am nächsten Tag sicherlich freust, noch eine Portion zu ergattern. Und zum Anderen, du hast schon eine fertige Mahlzeit im Kühlschrank und musst nächsten Tag nicht kochen.

Vegetarische Gemüsequiche die Zubereitung

Die vegetarische Gemüsequiche ist sehr einfach und schnell in der Zubereitung. Benötigt allerdings etwa eine Stunde Backzeit im Ofen. Wenn du innerhalb der Woche weniger Zeit hast, dann ist das das perfekte Gericht fürs Wochenende. Ich persönlich habe am Wochenende mehr Zeit und habe sie deshalb dann zubereitet.

Und so geht die Zubereitung: Zuallererst bereitest du den Mürbeteig vor. Dazu werden 500 g Dinkelmehl mit 250 g Butter und einer Prise Meersalz zu einem festen Teig verknetet. Der Teig kommt anschließend für 30 Minuten in einer Frischhaltefolie eingepackt in den Kühlschrank. Während dessen kannst du die Gemüsefüllung vorbereiten. Und zwar werden Zucchini, Lauch (nur den weißen unteren Teil) und eine Paprika in dünne Scheiben geschnitten. Das Gemüse wird in Olivenöl angeschwitzt und mit Pfeffer sowie Meersalz gewürzt. Das Gemüse beiseite stellen. Als nächstes wird die Sahne-Soße zubereitet. Und die geht auch ganz fix. Dafür 250 ml Hafersahne, 2 Eier, Meersalz, Pfeffer, 1 TL Knoblauchgranulat, getrockneter Rosmarin, 1 TL getrockneter Thymian, 1 TL Currypulver und 1 Bund frische glatte Petersilie in einer Schüssel vermengen und ebenfalls erst beiseite stellen. Die glatte Petersilie vorher natürlich klein schneiden.

Den Ofen kannst du auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Während du den Teig aus dem Kühlschrank holst und weiter verarbeitest. Den Teig rollst du auf einem Stück Backpapier aus, das du dir zuvor in Größe deiner Auflaufform zurecht geschnitten hast. Wenn du den Teig direkt auf einem Backpapier ausrollst, kannst du ihn einfacher in die Auslaufform legen, ohne dass er dir zerreißt. Zumindest aus meiner Erfahrung heraus. Den Teig stichst du mehrmals mit einer Gabel ein und backst ihn für etwa 15 Minuten im Ofen vor. Dann holst du ihn wieder heraus. Verteilst das Gemüse gleichmäßig darauf und gießt darüber die Sahne-Soße. Zum Schluss noch um die 250 g weißen Cheddar fein reiben und drüber streuen. Die Gemüsequiche kommt für 50 bis 55 Minuten in den Ofen. Anschließend kann direkt serviert werden.

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit diesem Rezept und jede Menge Genuss!

Diese Rezepte werden die sicherlich auch gefallen:

Gemüsequiche
Gemüsequiche

Cremige Gemüsequiche in köstlicher Sahne-Soße

olasfreshkitchen
Cremige Gemüsequiche in köstlicher Sahne-Soße
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 – 6 Portionen

Zutaten
  

Zutaten für den Mürbeteig

  • 500 g Dinkelmehl
  • 250 g Butter
  • Prise Meersalz

Zutaten für die Füllung

  • 1 Zucchini in dünne Scheiben schneiden
  • 1/2 Stange Lauch, den unteren weißen Teil davon in dünne Ringe schneiden
  • 1 rote Paprika in dünne Streifen schneiden
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zutaten für die Sahne-Soße

  • 250 ml Sahne
  • 2 Eier
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Rosmarin getrocknet
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 1 TL Currypulver
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie fein schneiden
  • 250 g hellen Cheddar

Anleitungen
 

Mürbeteig

  • Für den Mürbeteig das Dinkelmehl, die Butter und Meersalz miteinander zu einem festen Teig verkneten und in Frischhaltefolie einpacken. Für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
    Gemüsequiche

Füllung

  • Während der Teig im Kühlschrank ruht kann man die Füllung zubereiten. Die Zucchini, Lauch und Paprika in Olivenöl auf mittlerer Stufe in einer Pfanne für etwa 10 Minuten anschwitzen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
    Gemüsequiche

Sahne-Soße

  • Die Sahne, Eier, Meersalz, Pfeffer und alle Gewürze sowie die glatte Petersilie in eine Schüssel geben und miteinander gut verrühren.
    Den Cheddar fein reiben.
    Gemüsequiche
  • Eine große Auflaufform zurechtstellen und den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backpapier zurecht schneiden (auch die Ränder der Auflaufform beachten) und bemehlen. Den Mürbeteig auf dem Backpapier ausrollen und ihn in die Auflaufform legen. Mit einer Gabel mehrfach in den Teig einstechen. Den Teig 15 Minuten im Ofen vor backen und dann wieder heraus holen. Das Gemüse gleichmäßig auf dem Teig verteilen, mit der Sahne-Soße übergießen und mit Käse großzügig bestreuen. Die Gemüsequiche etwa 50-55 Minuten im Ofen backen.
    Gemüsequiche
Keyword Cremig, Gemüsequiche, Hauptgericht, Käse-Sahne-Soße

Schreibe mir gerne ein Kommentar oder verlinke gerne deine Kreation unter @olasfreshkitchen auf Instagram!

2 Kommentare zu „Cremige Gemüsequiche in köstlicher Sahne-Soße

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: