Kohlrabi-Kartoffel-Creme-Suppe

Kohlrabi-Kartoffel-Suppe

Kohlrabi-Kartoffel-Creme-Suppe

Das Rezept für diese Kohlrabi – Kartoffel – Suppe wirst du lieben. Denn es ist sehr einfach in der Zubereitung, dafür jedoch groß im Geschmack. Folgende Zutaten machen die Suppe so lecker: frischer Knoblauch, Zwiebel, Lauch und natürlich die Hauptdarsteller Kohlrabi und Kartoffeln. Gewürzt habe ich die Suppe mit getrocknetem Estragon, getrocknetem Majoran sowie Meersalz und Pfeffer.

Anstelle von getrockneten Kräutern, kannst du auch frische Kräuter benutzen. Ich liebe frische Kräuter. Habe sie jedoch nicht immer zu Hause vorrätig. Deshalb habe ich mir einen Vorrat an verschiedenen getrockneten Kräutern angelegt. Gerade wenn man spontan etwas kochen möchte und Kräuter braucht, ist das ganz praktisch.

Ein weiterer Tipp zum Pfeffer. Vor einiger Zeit habe ich mein Geld in einen vernünftigen Mörser investiert. Lange stand er unbenutzt da. Bis ich eines Tages eine Eingebung bekam und ihn dafür benutzt habe Pfefferkörner darin zu zermahlen. Ich kann nur sagen, das Beste was ich überhaupt machen konnte. Das Aroma, der Geruch und Geschmack im Essen ist unverwechselbar. Besonders im Vergleich zu einem fertig gemahlenen Pfeffer, den es zu kaufen gibt. Oder einen aus einer elektrischen Mühle, die ich bisher benutzt habe.

Die Beste Kohlrabi-Kartoffel-Suppe: lecker und gesund

Selber kochen ist das Beste. Deshalb ist diese Kohlrabi – Kartoffel – Suppe so lecker und vor allem auch gesund. In höchstens 45 Minuten inklusive Zubereitung steht sie auf dem Tisch.

Und so geht die Zubereitung. Das Kokosfett wird in einem hohen Topf auf mittlerer Stufe erhitzt. Den Knoblauch und die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und im Kokosfett anschwitzen. Währenddessen den Lauch in dünne Ringe schneiden und zum Anschwitzen mit in den Topf geben. Hin und wieder umrühren. Die Kartoffeln und Kohlrabi schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Blätter vom Kohlrabi in dünne Streifen schneiden und die Stiele in dünne Ringe. Vom Kohlrabi kannst du wirklich alles verwerten. Und die Kohlrabiblätter sind sogar noch gesünder, wie das Gemüse. Nun alles, außer die Kohlrabiblätter, mit in den Topf geben, verrühren und mit Wasser oder Gemüsebrühe auffüllen, bis das ganze Gemüse komplett bedeckt ist. 20 Minuten geschlossen köcheln lassen. Anschließend wird die Suppe fein püriert. Oder nur so viel, dass sich noch Stückchen drin befinden. Dann werden die Kohlrabiblätter rein gemischt und die Suppe mit Estragon, Majoran, Meersalz und Pfeffer gewürzt. Ich würde nun die Suppe noch weitere 5 Minuten köcheln lassen, so dass die Blätter auch etwas weicher werden.

Diese Kohlrabi – Kartoffel – Suppe ist:

  • schnell und einfach zubereitet
  • vegan
  • gesund
  • feierabendtauglich
  • sehr lecker
  • geeignet dafür gleich größere Portionen zu kochen und sie einzufrieren
  • mit natürlichen Zutaten zubereitet

Diese Suppenrezepte werden dir sicherlich auch gefallen:

Kohlrabi-Kartoffel-Suppe

Kohlrabi-Kartoffel-Creme-Suppe

olasfreshkitchen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 2 – 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Würfel Kokosfett
  • 2 große Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden
  • 1 mittelgroße Zwiebel in kleine Stücke schneiden
  • 1 kleiner Lauch in dünne Ringe schneiden
  • 4 mittelgroße Kartoffeln in grobe Stücke schneiden
  • 1 Kohlrabi samt Blätter in grobe Stücke schneiden, die Blätter in dünne Streifen schneiden, die Stiele in dünne Ringe
  • 1 EL getrockneter Estragon
  • 1 EL getrockneter Thymian
  • 1 1/2 Liter Wasser
  • Meersalz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kokosfett auf mittlerer Stufe in einem hohen Topf erhitzen. Knoblauchzehen, Zwiebel, Lauch, Kartoffeln, Kohlrabi und die Stiele vom Kohlrabi in den Topf hineingeben und unter rühren 5-10 Minuten anschwitzen. Mit Estragon, Majoran würzen und mit so viel Wasser ablöschen, bis alles an Gemüse komplett bedeckt ist. Die Suppe aufkochen lassen und anschließend 20 Minuten auf niedriger Stufe abgedeckt köcheln lassen. Zum Schluss die Suppe pürieren. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken und die Blätter vom Kohlrabi hineingeben. Für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
    Kohlrabi-Kartoffel-Suppe
Keyword Blumenkohl Suppe, Creme Suppe, Kartoffeln, Kohlrabi

Schreibe mir gerne ein Kommentar oder verlinke gerne deine Kreation unter @olasfreshkitchen auf Instagram!

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: