Spitzkohl Pfanne mit Zucchini und Süßkartoffeln

Spitzkohl Pfanne mit Zucchini und Süßkartoffeln

Spitzkohl Pfanne mit Zucchini und Süßkartoffeln

Das Rezept für die Spitzkohl Pfanne mit Zucchini und Süßkartoffeln ist gesund und perfekt für den Sommer. Ohne großen Aufwand ist das Gericht schnell zubereitet und schmeckt einfach nur fantastisch. Neben Spitzkohl, Zucchini und Süßkartoffeln sind nur noch frischer Knoblauch und Zwiebeln drin enthalten. Meersalz, Pfeffer, eine Prise Cayennepfeffer und Garam masala geben dem Gericht das richtige Aroma. Die Spitzkohl Pfanne ist rein vegan. Perfekt also, um einen fleischlosen Tag in der Woche einzulegen. Es ist jedoch auch möglich ein Stückchen Fleisch oder Fisch als kleine Beilage dazu zu servieren.

Spitzkohl Pfanne aus nur 3 Hauptzutaten

Aus nur drei Hauptzutaten ist diese köstliche Pfanne zubereitet. Mehr wie Spitzkohl, Zucchini und Süßkartoffeln benötigt dieses Gericht wirklich nicht. Und so wird es gemacht. Du stellst dir eine Pfanne auf dem Herd bereit und gibst Olivenöl hinein. Während sich das Olivenöl auf mittlerer Temperatur in der Pfanne erhitzt, schneidest du als erstes die Süßkartoffeln in etwa 1 cm dicke Scheiben. Sobald das Olivenöl heiß ist legst du die Süßkartoffelscheiben in die Pfanne und brätst sie für jeweils 5 Minuten von jeder Seite an, bis sie leicht Röstaromen bilden. Mit Meersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Garam masala würzen, herausholen und beiseite stellen.

Die Zucchini werden werden ebenfalls in etwa 1 cm dicke Scheiben geschnitten und als nächstes in der Pfanne für jeweils circa 1 Minute von jeder Seite angebraten. Die Zucchinischeiben würzt du auch mit allen Gewürzen und holst sie aus der Pfanne wieder heraus.

Im nächsten Schritt kommen Knoblauch die Zwiebeln dran. Diese schneidest du in feine Würfel und schwitzt sie in der Pfanne an, bis sie eine glasige Konsistenz erhalten. Eventuell musst du noch etwas Olivenöl zufügen. Während die Zwiebel- und Knoblauchwürfel anschwitzen schneidest du den Spitzkohl in dünne Streifen runter und gibst in direkt in die Pfanne hinein. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Auf den ersten Blick erscheint dir das möglicherweise als zu viel von der Menge des Spitzkohls. Er fällt aber noch in der Pfanne in sich zusammen. Dabei den Spitzkohl immer wieder mal umrühren. Als letzten Schritt die Süßkartoffelscheiben sowie die Zucchinischeiben zurück in die Pfanne geben und untermischen.

Fit und Gesund durch den Sommer

Je frischer die Zutaten und je weniger Fertigprodukte du verwendest, desto besser. Denn der Körper erhält durch frische und unverarbeitende Lebensmittel mehr Energie. Das liegt daran, dass du aus unverarbeitenden Lebensmitteln Vitamine und wichtige Nährstoffe mit der Nahrung aufnimmst, die deine Zellen für die Energiegewinnung benötigen.

Dabei muss das Essen nicht kompliziert in der Zubereitung sein, wie du bei dieser Spitzkohl Pfanne siehst, um frisch und gesund zu essen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen dieser köstlichen Spitzkohl Pfanne und jede Menge Genuss!

Weitere Lieblings-Rezepte für dich:

Spitzkohl Pfanne mit Zucchini und Süßkartoffeln
Spitzkohl Pfanne mit Zucchini und Süßkartoffeln

Spitzkohl Pfanne mit Zucchini und Süßkartoffeln

olasfreshkitchen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 2 – 4 Portionen

Zutaten
  

  • Olivenöl
  • 1 kleine Süßkartoffel in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • 2 kleine Zucchini in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Garam masala
  • 1 Zwiebel in feine Würfel schneiden
  • 4 Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden
  • 1 kleiner Spitzkohl in Streifen schneiden

Anleitungen
 

  • Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Zuallererst die Süßkartoffelscheiben jeweils 5 Minuten von jeder Seite leicht anbraten. Mit Pfeffer, Meersalz, Prise Cayennepfeffer und Garam masala von jeder Seite würzen. Heraus holen und auf einem Teller beiseite legen. Als nächstes die Zucchinischeiben etwa 1 Minute von jeder Seite anbraten und genauso würzen wie die Süßkartoffelscheiben. Heraus holen und beiseite legen. Eventuell etwas Olivenöl zugießen. Jetzt die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in die Pfanne geben und anschwitzen. Den Spitzkohl zugeben und zwischendurch immer mal wieder umrühren. Salzen und pfeffern. Sobald der Spitzkohl in sich zusammen gefallen ist, die Süßkartoffel- und Zucchinischeiben zurück in die Pfanne geben und untermischen.
    Spitzkohl Pfanne mit Zucchini und Süßkartoffeln
Keyword Abendessen, Gemüsepfanne, Pfannengericht, Süßkartoffel, Spitzkohl, Zucchini

Schreibe mir gerne ein Kommentar oder verlinke gerne deine Kreation unter @olasfreshkitchen auf Instagram!

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: