Grund für Gewichtszunahme bei Hashimoto

Grund für Gewichtszunahme bei Hashimoto

Grund für Gewichtszunahme bei Hashimoto

Bist du davon betroffen? Gewichtszunahme und Hashimoto. Diese Kombination trifft ganz häufig bei dieser Erkrankung auf. Bei dem einen Menschen mehr, bei dem anderen weniger.

Bei mir war es zur Anfang der Diagnose noch nicht einmal der Fall. Mein Gewicht hielt sich recht stabil und ich hatte damals glücklicherweise keine Probleme damit. Alles änderte sich jedoch vor etwa 2 ½ Jahren. Auf einmal schossen die Pfunde nur so nach oben und ich verstand die Welt nicht mehr. Was passiert plötzlich in meinem Körper beziehungsweise mit meinem Körper? Von ursprünglich Kleidergröße 36/38 passte mir noch nicht einmal mehr die Hose in Kleidergröße 42. Es war im ersten Moment ein Schock für mich. Denn die Frage stellt sich schnell einem, wohin führt die Reise? Werde ich stetig noch mehr zunehmen?

Zuallererst habe ich mein Essverhalten unter die Lupe gestellt. Die Corona-Pandemie war bereits da, der Wechsel ins Homeoffice, vielleicht hat sich da mein Essverhalten unbewusst geändert? Durch näheres Nachforschen habe ich jedoch keinen großen Unterschied festgestellt. Und die ein oder andere Praline, die ich mir damals noch hin und wieder gegönnt habe, konnte nun wirklich nicht daran Schuld gewesen sein. War es auch nicht.

Also auf zum Arzt. Vielleicht hat er ja eine Antwort darauf. Etwa 3 bis 4 Monate hat es gedauert, bis ich mir einen Termin beim Arzt gemacht habe. Dort allerdings habe ich keine Antwort darauf erhalten warum ich derart an Gewicht zugenommen habe. Stattdessen wurde alles mit Corona entschuldigt. Mehr oder weniger habe ich das so hingenommen. Aber irgendetwas in meinem Inneren sagte mir, nehme das Problem selber in die Hand und recherchiere. Ich habe gespürt, dass nicht Corona schuld ist, sondern eine ganz andere Ursache dahinter steckt.

Ab da begann ich mich immer intensiver mit dem Thema Hashimoto, Schilddrüsenunterfunktion zu beschäftigen und verschlang ein Buch nach dem anderen. Heute bin ich so dankbar, dass ich mich nicht auf den Arzt verlassen habe und stattdessen mein Leben selber in die Hand genommen habe.

Ich kann dir an dieser Stelle nur Mut machen und auf den Weg geben, gebe niemals auf. Es gibt einen Weg. Nehme deine Gesundheit selber in die Hand und nehme nicht alles so hin, wie es dir gesagt wird. Gebe dich nicht mir Ausreden zufrieden, wie es bei mir damals der Fall war. Begebe dich stattdessen auf deine eigene Reise. Corona wurde oder ist meiner Meinung nach zu einer neuen Ausrede geworden, wenn man keine Antwort auf die eigentliche Frage hat. Recherchiere selber nach oder lasse dir von einem erfahrenen Coach helfen.

Stress als Ursache für Gewichtszunahme

Damals wäre ich nie von alleine darauf gekommen, dass Stress eine Ursache für die Gewichtszunahme bei Hashimoto ist. Aber nach langem Suchen habe ich die Antwort gefunden. Ich hatte zu dem Zeitpunkt tatsächlich jede Menge Stress, der schon lange davor begonnen hat. Ich war erleichtert eine Antwort gefunden zu haben, mit der ich dann arbeiten konnte.

Mit dem Stress und Gewichtszunahme bei Hashimoto verhält es sich folgendermaßen. Wenn wir langfristig Stress in unserem Leben erfahren, erhält der Körper die Nachricht mehr Fett zu speichern, als das er das sonst tun würde. Der Körper denkt, dass er in Stresssituationen unser Leben sichern muss und speichert deshalb Fett.

Wenn wir eine zu hohe Menge an Stresshormonen produzieren, kann die Schilddrüse beginnen die Hormonproduktion zu reduzieren. Unzählige Körperprozesse werden dadurch verlangsamt, der Stoffwechsel mit eingeschlossen. In dem Moment denkt der Körper, dass er uns einen Gefallen tut. Ein verlangsamter Stoffwechsel führt zu noch mehr Speicherung von Fett, das wiederum Stress auslösen kann. Wir befinden uns in einem Hamsterrad. Durch eine Umstellung der Ernährung und durch bewusste Übungen gegen Stress konnte ich mein Gewicht wieder in den Griff bekommen.

Dieser Blogbeitrag wird dich auch interessieren:

Ein Kommentar zu “Grund für Gewichtszunahme bei Hashimoto

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: